k24 vch prismakugel

Prismakugel

Tautropfen von Mutter Maria

Mutter Maria

gechannelt von Kyria Deva

 

Geistige Schauung:

Ich schwebe durch das Firmament und ich sehe einen Lichttrichter. Auf der einen Seite eng, auf der anderen Seite auslaufend. Und ich sehe wie der enge Teil uns ansaugt, aufnimmt und spiralförmig, in einem Sog, in einem Vakuum in die Höhe katapultiert durch diesen Trichter auf eine Sphäre, die voller Farben, voller Licht ist und wir fallen in diese Sphäre wie in Wolken gebettet. Und ich sehe ein Paradies mit wunderbaren Blumen, Bäumen, Bächen, Seen. Und ich spüre, in dieser Sphäre unterhalten wir uns in Gedanken, telepathisch. Unsere Körper sind feinstofflich, kristallin und in dieser Sphäre können wir uns einfach gehen lassen, loslassen, alles hinter uns lassen, ja ich möchte fast sagen: spielerisch zusammen sein, fröhlich. Wir können uns telepathisch auch fortbewegen, wir können fliegen, wir können uns fallen lassen und kommen an auf einem weichen Bett – wir sind einfach und was wir uns wünschen, stellen wir uns vor und wir haben es – wunderschön, kindlich rein, fröhlich und freudig – eine Sphäre, in der wir auch im Tiefschlaf uns oft befinden, um wieder Energie zu tanken, Energie zu atmen, neue Kraft.

Und jetzt sehe ich die göttliche Mutter in Begleitung von vielen Engeln. Sie steht auf einer Anhöhe und hält die Prismakugel und durch die vielen Facetten fallen Tautropfen auf unser geistiges Auge und sie lächelt und ich werde durch einen Sog wieder auf die Erde transportiert durch einen Lichtkanal und ich sehe die Prismakugel über der Erde und unter der Erde und die Tautropfen umhüllen die Erde wie Lichtfäden, schützen und hüllen sie ein. Und ich sehe sie jetzt vor unserem geistigen Auge, wie sie uns erleuchten und unser geistiges Auge erhellen. So ist es.

 

Mutter Maria:

Geliebtes Lichtkind meines Herzens, ich senke die liebevollen Energien der Regenbogensphäre hier hinein in diese wunderbare Prismakugel. Sie bringt diese Sphäre zu dir. Die Räume werden erfüllt mit traumhafter Ausstrahlung, wie märchenhaft entrückt und doch hier und jetzt, wie in den Träumen deiner Kindheit: Sanft und zart berührt es dich, erhebt es dich, wiegt dich die Zartheit meiner Liebe. Wie ein Streicheln umhüllt es dich und umweht es dich und du kannst immer wieder auftanken in diesen Räumen bei Tag und bei Nacht wie entrückt, wie entzückt und doch im Hier und Jetzt – märchenhaft und doch real, ein Hinübergleiten und Hinüberschweifen und doch im Hier und Jetzt sein, beides zugleich in einem und euer Herz bewegt sich und wogt. Ja, all deine Zellen bewegen sich sanft, schwingend, so wie ein Blatt im Wind tanzt. Blumen streue ich aus in den Räumen, feine Düfte verbreiten sich, Friede und Ruhe kehren ein in dir:

Sei ganz friedlich, sei ganz ruhig, alles ist gut, alles kommt gut.
Das Leben ist ein Spiel. Das Leben führt zum Ziel.
In dieser kindlichen Pracht ist es vollbracht.

Und es verzaubert jeden Raum in einen kleinen Palast – Reichtum in dir und um dich wie ein kleines Märchenschloss und doch real. Ja, die Kinder meiner Liebe will ich auf Rosen betten und einhüllen in sanfte Schwingen und an nichts soll es ihnen fehlen. So wird es gelingen! So wird jedes Werk, das deinem Herzen entspringt, gelingen. So kannst du nicht mehr fehl gehen. So werden deine Schritte gelenkt. Wie auf Wolken sollst du gehen. Und so ist meine mütterliche Liebe: Sie hüllt dich ein in diesen wogenden Duft, in das Spiel der Farben, in die Sanftheit und Zartheit. Und so bist du getragen auf sanften Schwingen wie in deinen sanftesten Träumen. Und feinste Essenzen – Tautropfen des Himmels – schenke ich dir: ein zu Form gewordener Tautropfen meiner Liebe.
So ist diese Prismakugel ein "Tautropfen von Mutter Maria" und so ist es.

Sei gesegnet in meiner Liebe, in der Liebe des Vaters, des Sohnes und in meiner Liebe. Amen.

 

Übersicht: alle Lichtkristalle-Channelings als pdf

 

 

 

© Autorin: Antje Kyria Deva Eisele 19.09.2004

Suchen

Login

Warenkorb

Ihr Warenkorb
Leerer Warenkorb

Neue Lichtkristalle

Litios auf YouTube

Newsletter