Die Kinder der Neuen Zeit

Lichtfürst Metatron auf dem Neue Kinder Kongress in München

gechannelt von Kyria Deva

01.05.2009

 

Geliebte Lichtgeschwister dieser Erde, dies ist Metatron, der Strahlende vor dem Thron.
Wunderbar, dass ihr euch Gedanken macht über den Werdegang, das Befinden, die Entwicklung der Kinder der Neuen Zeit.
Es sind Namen, die ihr ihnen gebt: Indigokinder, Regenbogenkinder, Kristallkinder, Kinder der Sonne.
Das Herz Gottes entsendet in übergroßer Liebe diese Sternenkinder auf die Erde und sie kommen und wogen über diese Erde wie in Lichtwellen. So kam zuerst eine Welle der Indigokinder auf diese Erde. Sie regneten wie Sterne herab und inkarnierten. Sie entschieden sich in ihren lichten Sphären dazu dieser Erde jetzt zu helfen. Sie entschieden sich ihr Licht auf dieser Erde zu manifestieren. So wurden die Portale geöffnet durch die höheren Schicksalsmächte. Die Schicksalsmächte öffneten Licht-Portale, damit es diesen Kindern ermöglicht würde zu inkarnieren. Immer mehr Portale öffneten sich und immer mehr Sternenkinder wurden entsandt aus der Liebe Gottes, aus dem göttlichen Ursprung, aus dem All-Eins-Bewusstsein.

Und ihr habt es bemerkt: Diese Kinder tragen meist besondere Fähigkeiten in sich. Sie kommen mit einer Absicht, mit einer inneren Herzens-Intention. Sie wünschen die Machtverhältnisse auf dieser Erde zu verschieben. Sie kommen mit dem inneren Auftrag der Transformation. Viele Eltern wurden erweckt durch die Strahlkraft dieser Kinder, durch ihr inneres Licht. Sie tragen in sich beständig diese Lichtverbindung – denn, da sie über die Lichtportale eingeströmt sind, sind sie auch über diese Lichttore verbunden zu ihrer geistigen Heimat.

Ihr innerer Herzensauftrag ist es eine Veränderung, eine Verschiebung der Strukturen auf diese Erde zu bringen. Sie sind untereinander verwoben und vernetzt und sie vernetzen auch alle Menschen in ihrer Umgebung mit diesem neuen Lichtnetzwerk, das dadurch gespannt wird um die Erde bis in den Kosmos, in das Universum.

Viele kommen bereits mit einem erwachten Bewusstsein, d.h. sie können sich noch erinnern an ihre geistige Heimat – sie erinnern sich, dass sie ewig leben – sie erinnern sich, dass sie aus dem Herzen Gottes entsprungen sind. Sie tragen in sich ihre erwachten Talente, sie tragen dieses tiefe Wissen, dieses Bewusstsein ins sich und dadurch erwecken sie es auch in euch – in den Eltern, in den Großeltern, in allen sie umgebenden Menschen, die mit ihnen in Berührung kommen.

Manche unter ihnen waren noch nicht so oft inkarniert auf dieser Erde. Sie fühlen sich ein wenig fremd. Sie haben Schwierigkeiten sich mit diesem Planeten und den Gepflogenheiten auf diesem Planeten zu verbinden. Sie haben Schwierigkeiten ihr Licht zu erden.

So, wenn ihr euch fragt, wie können wir diesen Kindern helfen? Dann versetzt euch in ihre Lage. Stellt euch vor: Ihr seid von einem lichtvollen Planeten, ein Botschafter der Liebe, der Freude. Ihr kommt mit einer Selbstverständlichkeit dieses Lichts hierher. Es ist selbstverständlich, dass all eure Fähigkeiten gesehen und erkannt werden, dass euer in euch wohnendes Licht erstrahlt, erkannt und gesehen wird, dass ihr zutiefst verstanden seid, zutiefst geliebt und angenommen seid. Und nun inkarniert ihr hier in einer Welt, in der die Menschen meist blind sind für das Licht Gottes, für das Licht in den Seelen. Sie erkennen nicht oder nur schwierig die Talente und Fähigkeiten, die diesen Seelen innewohnen.

Auf der Erde habt ihr eure eigenen Vorstellungen, so wie es euer Schulsystem und euer Lehrsystem vorgibt. Ihr schreibt Prüfungen um zu testen, welche Fähigkeiten und Talente das einzelne besitzt und ob es gut gelernt hat, gut gearbeitet hat auf eurer Ebene gemäß euren Vorgaben und Gedankenstrukturen.
Wenn ein solches Kind aus einer Ebene, wo es solcher Tests gar nicht bedarf, da jeder jeden erkennt in seiner Größe, Schönheit und Strahlkraft – wenn also ein solches Kind auf der Erde inkarniert, ist es schwierig sich zurecht zu finden mit all diesen Vorstellungen, Programmen und Gesetzen.

So fragt ihr euch: Wie können wir diesen Kindern behilflich sein?

Und wir sagen euch:
helft ihnen in die Freude,
helft ihnen das System zu durchschauen,
helft ihnen Verständnis zu entwickeln für das systemische Denken der Menschen, in welchen Gedankenstrukturen sie denken und warum,
steht ihnen hilfreich zur Seite Verständnis zu entwickeln für z.B. ihre Lehrkräfte, so dass sie eine lichtvolle Herzensverbindung zu ihren Lehrern und Lehrerinnen in der Schule entwickeln können und ebenso zu allen Mitschülern, indem sie verstehen was diesen Menschen wichtig ist, indem sie verstehen in welchen Gedankenstrukturen und Erziehungsmustern diese Lehrer selbst aufgewachsen sind.

Gebt ihnen einen Überblick und ein Verständnis dafür, wie hier alles funktioniert, damit sie besser voranschreiten können, sich besser erden können.

Gebt ihnen die Möglichkeit Kontakt zur Schöpfung aufzunehmen und sie zu lieben – die Tiere und die Pflanzen – zeigt ihnen die Schönheit der Schöpfung, die Schönheit dieser Erde – lasst sie Kontakt aufnehmen zu den Tieren, denn sie fühlen in ihrer Innerlichkeit die Liebe dieser Geschöpfe, die Reinheit und die Unschuld. Sie haben eine große Sympathie zu den Tieren und können sich so besser erden.

Ihr könnt ihnen so viele Hilfestellungen geben – so viel Wissen und Weisheit dieser Erde. Es ist so als würdet ihr selbst in die Fahrschule gehen. Ihr erlernt das Autofahren und ihr erlernt die Verkehrsgesetze zu achten, damit ihr gut voran kommt und so ist es im Leben.

Seid gute Erdenlehrer für eure Kinder, damit sie gut vorankommen. Helft ihnen alles zu verstehen und zu überblicken, damit sie ihre Talente und Fähigkeiten ausstrahlen und entwickeln, damit sie ihr Licht besser erden können, damit sie nicht zerbrechen an den allzu harten Programmierungen.

Helft ihnen alle Schwierigkeiten zu transformieren und darüber zu lächeln, helft ihnen Kontakt zu erstellen von Herz zu Herz, Brücken zu schlagen, von einem Herzen zum anderen, Verständnis zu erwecken.
Ihr seid ihre Helfer auf dem Weg, ihr seid ihre Vorbilder, ihr seid richtungweisend – dann können sie ihr Licht entfalten und in der Freude leben und so die große Verwandlung von innen heraus gestalten, denn ihre Verbindung zum Licht besteht von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Es ist gut, wenn sie Wege finden, ihr Licht auf dieser Erde zu manifestieren:
helft ihnen ganz besonders auch ihr Basischakra und ihr Sakralchakra zu öffnen,
helft ihnen ihr Energiesystem mit dem Herzen der Erde zu verbinden,
helft ihnen die Energien in ihrem Körper zu manifestieren, so dass ihre Seele ganz inkarnieren kann und ihr Licht bis in jede Zelle einzudringen vermag.

Dann vermögen sie ihr Licht auszudehnen und sie lächeln über die alten Strukturen und die alten menschlichen Denksysteme und verwandeln sie in der Leichtigkeit ihres Herzens.

So ist es, Geliebte.

Suchen

Login

Warenkorb

Ihr Warenkorb
Leerer Warenkorb

Neue Lichtkristalle

Litios auf YouTube

Newsletter