k11 vch elfenperlen

Elfenperlen

Himmlischer Zauber in der Natur

Mutter Maria

gechannelt von Kyria Deva

 

Dies ist Mutter Maria aus der Regenbogensphäre – eine festliche Gesellschaft hält hier Einzug. Viele Elfen, Feen, Zwerge – die Hüter der Natur – sind eingeladen und auch die Engel der Regenbogensphäre. Sie haben diesen Tag schon mit Sehnsucht erwartet. Denn es ist für die Naturwesen ein festlicher Tag, ein Tag der Glückseligkeit.

Viele Menschen sind nun bereit, sich diesen Naturwesen erneut zu öffnen, die so viel arbeiten in der Schöpfung und für die göttliche Schöpfung mit Liebe und Hingabe. Die Dankbarkeit und Freude der lichtvollen Naturwesen ist übergroß, wenn sich Menschenseelen wieder öffnen und ihnen ihre Anerkennung schenken, ihre Freude und tiefe Ehrfurcht zeigen für die Arbeit, die sie im Dienst an der ganzen Schöpfung vollziehen in vollkommener Hingabe zum göttlichen Willen und zur Urliebe des Herzens Gottes, aus dem sie erschaffen wurden, aus dem diese ganze Schöpfung, die sie hüten, pflegen und zum Gedeihen bringen, aus dem all dies hervorgegangen ist in Liebe und Harmonie.

Diese Elfenperlen sind der "Himmlischer Zauber in der Natur", denn der himmlische Zauber aus der Regenbogensphäre schwebt dann über diesen Gärten, durchflutet ganze Landschaften und Regionen mit dem himmlischen Zauber. Die Regenbogensphäre berührt die Erde, küsst die Erde und verbreitet ihre Schwingung und ihren Duft, ja ihren Zauber wie göttliche Magie all überall.

In der Regenbogensphäre sind die Engel der Regenbogensphäre und sie tragen in sich die Urinformation der gesamten materiellen Schöpfung von Anbeginn dieser Erde, von Anbeginn der Galaxie. Sie übertragen diese Information wieder auf die Hüter der Natur, auf die Elfen, Feen, Zwerge in ihren verschiedenen Sparten und Reichen: die Wasserelfen, die Waldelfen, die Elfen der Luft und der Berge, die Elfen der Seen, der Pflanzen und Kräuter, der Blumen und der Bäume – all diese verschiedenen Sparten, in denen sie sich bewegen, in denen sie seit Jahrtausenden die Schöpfung hüten, sie pflegen, gedeihen und wachsen lassen und den Samen übertragen von einem Land zum anderen, von einem Ort zum anderen, so dass all überall die Pracht entsteht, gedeiht und wächst und die Freude groß ist an der Vielfalt der Schöpfung, damit auch die Vielfalt erhalten bleibe, denn der Mensch der heutigen technischen Zeit hat die Vielfalt an einigen Orten reduziert aufgrund des Eingriffs in die natürliche Ordnung, in den Kreislauf.

Durch diese Elfenperlen erhalten die Elfen Kraft aus der Regenbogensphäre und so wird die Energie in der Natur stabilisiert und der ursprüngliche Zauber kehrt zurück. Denn die Natur kann eine große Magie auf die Menschen ausüben. Sie können ihre Sorgen vergessen und sich in der Natur regenerieren. Ebenso werden die ganze Schöpfung, die Tiere, die Luft, der Boden, die Pflanzen, die Gewässer, die ganze Umgebung durchdrungen vom Zauber aus der Regenbogensphäre, von dieser Energie und Kraft.

Mein Segen ruht all überall dort, wo du diese Elfenperlen der Natur schenkst. Du kannst einen Elfenkreis setzen und in die Mitte eine Perle mit einem Durchmesser von 4 – 15 m, was allerdings variabel ist und durchaus keine feste Größe. Du kannst selbst wählen wie es sich gut anfühlt. (Anmerkung: z.B. 8 + 1 Perle oder 12 + 1 Perle)

Ein machtvoller Engel aus der Regenbogensphäre wird dann immer angezogen, der sich in die Mitte des Kreises stellt und die Verbindung aufrecht erhält. Um ihn herum tanzen gleichsam Elfen ihren Reigen und verbreiten diesen Zauber in der Natur – alle Naturwesen werden davon berührt, mit Energie und neuer Strahlkraft aufgeladen, so dass die Umgebung befreit wird von Strahlungen aller Art, die die Natur schädigen oder aus ihrem Gleichgewicht herausnehmen könnten.

Es ist ein großer Segen, wenn du dazu noch eine schöne Meditation vornimmst, ein Ritual für die Natur. Es wird auf dich zurückkommen, denn jeder Elfenkreis verbindet sich mit dem nächsten, verbindet sich mit der Regenbogensphäre und bringt Kraft und Energie für diesen Planeten und verstärkt somit die Verbindung zwischen Himmel und Erde – ebenso ist dieser Elfenkreis mit dem Herzen von Mutter Gaia verbunden.

Die Elfenperlen können darüber hinaus die Organbewusstseine in deinem Körper erwecken und sie zu neuem Leben entfachen. Es unterliegt dem Reich der Elfen. Die ganzen Elementarwesen und die Organbewusstseine zählen dazu. Die Elementarwesen der Natur zu lenken, sie mit Energie zu versorgen, zu steuern und zu belehren, obliegt dem Reich der Elfen. Es ist daher wirksam diese Elfenperlen mit in Betracht zu ziehen ebenso wie die Elfentücher – beide sind gut für diese Anwendungen geeignet.

Mein Segen ruht auf allem, was geschieht in der Natur. Rufe mich immer herbei in deinen Meditationen. Rufe die Elfen, Feen und Zwerge der Umgebung herbei. Rufe alle Lichtwesen herbei, die der Schöpfung Gottes dienen in der ganzen Region und bitte sie jedes Mal ein Fest mit dir zu feiern und die ganze Natur mit dir zu segnen. So wird sich der himmlische Zauber auf die Umgebung legen und wird bestehen bleiben – auch die Tiere werden profitieren und ihre Energien auftanken können. Die Luft, das Wasser, die Erde – alles wird durchtränkt und so wird Mutter Erde dir dafür dankbar sein und dieser Segen kommt auf dich zurück.

Ich segne dich in dieser liebevollen Arbeit und jeden, der sich entscheidet, der Natur ein solches Geschenk zu übermitteln, mit Meinem göttlichen Segen im Namen des Höchsten All-Einen, in Meinem Namen und des Heiligen Geistes der Neuen Zeit, der auch durch die Welt der Elfen einwirkt. So ist es. Amen.

 

Übersicht: alle Lichtkristalle-Channelings als pdf

 

 

 

© Autorin: Antje Kyria Deva Eisele 15.10.2007

Suchen

Login

Warenkorb

Ihr Warenkorb
Leerer Warenkorb

Neue Lichtkristalle

Litios im TV

Newsletter