Die Einweihung eines Engelstors

Ein Kristallengel

gechannelt von Tania Leix

29.10.2009

 

Haus-Initiierung mit einem Engelstor

 

Anwesende:
Tania Leix & Markus Mahler (Unser Team) und
eine Freundin, deren Haus eingeweiht, harmonisiert und energetisiert wurde

 

Dies ist der Kristallengel, der in lebendiger Verbindung steht mit dem Engelstor in diesem Hause.
Ich komme herab aus der Kristallsphäre, ich komme herab wie auf einer Lichtbahn, wie auf einem Sonnenstrahl, ganz sanft senke ich mich herab in dieses Haus. Ich komme herab ausgesandt in dieses Haus. Ich komme herab aus den lichtesten, hellsten Sphären des Universums, aus den heiligsten Sphären des Universums. Und indem ich auf meiner Lichtbahn herabsteige zu euch, transportiere ich dieses Licht, diese Reinheit mit mir in euer Haus. Ich senke sie sanft hinein in euer Haus, diese kristalline Reinheit, sodass jeder Winkel in eurem Haus lichtdurchflutet werde, sanft, ganz sanft angehoben werde in seiner Schwingung und in seiner Lichtdurchflutetheit.

Alles, alles darf sich erheben und sich sanft diesem Licht zuwenden, so wie es es in seinem Rahmen vermag, so wie es es in seiner Schöpfung vermag, so wie es es in seiner Zeitdimension vermag. Alles darf ganz sanft geschehen. Denn im Himmelreich Gottes gibt es kein Muss und keine Pflicht, es gibt nur ein sanftes Angerührtsein im Herzen. Es gibt diese tiefe Sehnsucht nach Hause zu gehen und sich dem Lichte ganz zu öffnen. Es existiert nur der Wunsch nach der All-Verbundenheit im Licht. So darf alles nach seinem Zeitmaß und im Rahmen seiner Möglichkeit geschehen.

Und dennoch wisset: Ich bin immer für euch da um jeglichen Gedanken, jegliche, leiseste Regung in eurem Herzen zu begleiten und mit Licht zu erfüllen, ja, gleichsam einen Lichtmantel um jeden Gedanken und Herzensstrom zu legen, so dass er sanft durchpulst wird von diesem wunderbar kristallinen Licht, das meine Heimat ist. Wisset: Ihr seid nun in lebendiger Verbindung über das Engelstor mit dieser Kristallsphäre, meiner Heimat, verbunden. Und wisset: Es ist so als schiene ein beständiger, leuchtender, reiner Strahl in euer Haus hinein, in dem ich auf und ab steige und euch mit dieser wunderbaren Energie erfrischend versorgen kann.

Es ist wunderbar anzusehen wie sich alles regt, wie es sich aufmacht, dem Lichte zuwendet und wie es sich damit in die Verschmelzung mit diesem Licht hinein gibt, wie es erstrahlt in allen kristallinen Farben des Prismas, wie es jene Farbe absorbiert, die es am meisten benötigt und sich so mit dessen Farbaspekt verbindet, ja, in die Ganzheit hinüber gehen darf. Es ist ein wunderbarer Anblick gesehen mit geistigen Augen. Es ist mir eine tiefe Freude euch dies zu überbringen. Ich, der ich die Abtrennung nicht kenne, ich, der ich im heiligen Kosmos, in der Kristallsphäre und in der Harmonie zu Hause bin, ich, der ich die All-Verbundenheit in mir trage und sie euch so überbringen kann.

Ihr steht hiermit in lebendiger Verbindung zu dieser All-Verbundenheit. Möge somit die Bedeutung "zu Hause sein" eine neue Bedeutung erlangen, eine weitere Lichtschwingung dazu kommen, denn

"zu Hause sein" heißt: Im Lichte baden dürfen,
"zu Hause sein" heißt: In pulsierender, lebendiger Verbindung zu unserer Kristallsphäre stehen zu dürfen,
"zu Hause sein" heißt: Ein Reinigungsbad im kristallinen Licht erfahren zu dürfen
"zu Hause sein" heißt: In diesem Lichte sich reinigen und immer wieder erneuern und erfrischen zu dürfen.

Und dazu bin ich bei euch.

Dies sind die Worte des Kristallengels, der mit eurem Haus verbunden ist, gegeben in tiefer Freude aus den himmlischen, kristallinen Sphären. Und so ist es.

Suchen

Login

Warenkorb

Ihr Warenkorb
Leerer Warenkorb

Neue Lichtkristalle

Litios auf YouTube

Newsletter